Clippskupplung

Warum eine eine neue Kupplung für die Spur N?

Wenn sie die verschiedenen Kupplungen welche auf dem Spur N Markt erhältlich sind und waren, vergleichen und testen, dann wird Ihnen auffallen: Es fehlt noch eine funktionelle Kupplung für Ganzzüge welche die Vorzüge einer vorhandenen Kurzkupplungsaufnahme mit einer hohen Sicherheit gegen unbeabsichtiges Entkuppeln und den Vorteilen einer festen Kupplungsstange zu einem angemessenen Preis verbindet.

Diejenigen welche mich persönlich kennen, wissen das ich auf den Ausstellungen meines Modellbahnvereins am liebsten Ganzzüge mit diversen Eurofirmaeinheiten auf dem Modularrangement fahren lasse. Ohne auf die diversen verfügbaren Kupplungstypen mit ihren Stärken und Schwächen einzugehen: Es gibt kaum einen Modellbahnverein, kaum eine Modulgruppe welche nicht ab und zu mit etwas Holzleim nachhilft, damit es bei Ausstellungen nicht zu unbeabsichtigten Zugtrennungen kommt. Dies hat seinen Grund im minimalen Höhenversatz der Module welcher zum Aufschaukeln der Kupplung und letzendlich zur Trennung derselben führt..  

GEPO GEORG POPPEN
PRÄZISIONSMODELLE

Was soll eine Kupplung für Ganzzüge an Vorteilen haben?

- hohe Sicherheit gegen unbeabsichtigtes Entkuppeln durch eine Konstruktion ohne bewegliche Kupplungsteile

- hohe Sicherheit gegen unbeabsichtigtes Entkuppeln durch eine leicht erhöhte Bauform

- gute Einbaumöglichkeit in vorhandene Clippsaufnahmen durch eine asymetrische Bauform mit viel Freiraum

- Schonung der Clipsaufnahme durch Verbleib des Kupplungskopfes in der Aufnahme bei Zugtrennungen

- einzelne Fahrzeuge sollen problemlos aus dem Fahrzeugverband nach oben herausgenommen werden können

- hohe Alterungsbeständigkeit durch Fertigung aus POM

- verkürzter Kupplungsabstand gegenüber der N-Standardkupplung, Möglichkeit “fast” Puffer an Puffer zu fahren

- soll im gekuppelten Zustand eine fast feste Verbindung (ähnlich wie bei einer festen Kupplungsstange) ergeben und somit eine verbesserte Auslenkung der Kinematik ermöglichen

- der Preis pro Kupplung soll in einem akzeptablen Rahmen liegen

Die Lösung kommt von Peter Horn welcher sich sehr stark für die Spur TT engagiert und mit seiner TT Clippskupplung nach meiner Meinung so nebenbei die perfekte Kupplung für Ganzzüge für die Spur N entwickelt hat. Weitere Informationen über Ihn und sein Engagement für die Spur TT finden Sie unter www.peho-kkk.de. Ich möchte mich bei dieser Gelegenheit bei Ihm dafür bedanken, dass er es mir ermöglicht diese Kupplung für die N-Spur anzubieten.

Nachfolgend 2 Fotos von 2 Donnerbüchsen mit KK Kinematik von der Seite aufgenommen. Deutlich sind der verkürzte Pufferabstand und die erhöhte Bauform der Kupplung zu sehen.:

Bei einem Blick von “schräg-oben” dem normalen Betrachtungswinkel einer Modellbahn erscheint diese Kupplung durch die schmälere Bauform sogar kleiner als die Spur-N-Standardkupplung. Selbstverständlich sind auch S-Kurven durch die verbesserte Auslenkung der KK-Kinematik kein Problem.

Nachfolgend 2 Fotos von 2 Eurofimawagen. Auch hier ist der verkürzte Wagenabstand deutlich zu sehen. Bedingt durch die Form dieser Wagen fällt die erhöhte Bauform der Kupplung fast nicht mehr auf.

Lieferbar:

10 Stück Clippskupplung für Ganzzüge für Fahrzeuge mit Clipps-Normschacht zu € 3,80,-- zzgl. Versandkosten. Bestellnummer 301.

Sie können unter folgender Mailadresse Ihre Bestellung an mich senden:

Bild zweier Clippskupplungen in Vergrößerung

Bitte beachten Sie, dass die Kupplung für ICE`s durch die Bauform der ICE`s und die Übergänge der ICE`s  nur bedingt geeignet sind.  Die Zugtrennung gestaltet sich schwierig und es ist ein Einsatz erst ab Radius 2 möglich